Stop The War!

Rettet das Leben von Menschen in der Ukraine!

ERSTE KAMPAGNENERGEBNISSE

Vielen Dank für die Spenden und die Unterstützung!

Wir haben bereits 9.200 Euro gesammelt und für Medikamente (L-Tiroxin), blutstillende Tourniquets und Injektionsnadeln zur Behandlung von Verwundeten in der Ukraine ausgegeben. Wir warten auf die letzten Lieferungen und werden am Montag ein Auto nach Charkiw schicken. Aus einer großen zusätzlichen Spende haben wir 3000 Euro für Lebensmittel ausgegeben, die direkt nach Charkiw gingen und bereits von unseren lokalen Partner*innen verteilt wurden.

Bitte spenden Sie weiter! Die Ukraine braucht dauerhaft humanitäre Hilfe! Sowohl Lebensmittel als auch Medikamente werden in Charkiw und anderen Städten im Osten der Ukraine benötigt. Wir werden den Transport organisieren und über die nächste Spendenrunde auf dieser Seite und in unseren sozialen Netzwerken berichten.

ÜBER DIE KAMPAGNE

Wir organisieren eine Spendenaktion für Medikamente für Menschen in Kyjiw und den in Regionen Kyjiw, Mykolajiw und Odesa. Spenden werden beim Kauf von Militär-Erste-Hilfe-Kästen, Medikamenten und medizinischer Ausrüstung für die Behandlung von Verwundeten und chronisch Kranken in der Ukraine helfen.

Die Spendenaktion erfolgt im Auftrag unserer Partnerorganisation in Kyjiw. Vor dem Krieg engagierte sich das Sozialunternehmen „Ukraina bez Smittja“ (Ukraine ohne Müll) für Recycling und die Förderung von nachhaltigem Konsum. Vor einem Monat stellte die Gründerin der Organisation, Ewgenija Aratowskaja, ihre Arbeit ein und richtet seitdem alle Ressourcen darauf aus, die ukrainische Armee und die medizinische Versorgung der Zivilbevölkerung zu unterstützen. Ewgenija hat uns eine Liste mit Medikamenten und medizinischem Equipment geschickt, welche in der Ukraine schwer oder überhaupt nicht mehr erhältlich sind. Die Beschaffung und den Transport übernimmt der ukrainische Verein Vitsche Berlin, mit dem wir seit Kriegsbeginn bei der Aufnahme Geflüchteter  zusammenarbeiten.

18€

Mit einer Überweisung von 18 Euro kann ein militärisches Erste-Hilfe-Set gekauft werden

50€

Mit einer Überweisung von 50 Euro können 5 Tourniquets gekauft werden, um Blutungen bei Verletzungen zu stoppen

100€

Mit einer Überweisung von 100 Euro kann eine Reihe von Medikamenten für Kinder mit geschwächtem Immunsystem und chronischen Krankheiten gekauft werden

300€

Mit einer Überweisung von 300 Euro kann ein professionelles Set für chirurgische Eingriffe gekauft werden

600€

Mit einer Überweisung von 600 Euro kann ein medizinisches Team mit dem notwendigen Verbandsmaterial, Medikamenten und Präparaten für Schwerverletzte und chronisch Kranke ausgestattet werden

1000€

Eine Überweisung von 1000 Euro ermöglicht den Kauf von lebensnotwendigen Medikamenten für ein Ärzteteam

18€

Mit einer Überweisung von 18 Euro kann ein militärischer Erste-Hilfe-Set gekauft werden

50€

Mit einer Überweisung von 50 Euro können 5 Tourniquets gekauft werden, um Blutungen bei Verletzungen zu stoppen

100€

Mit einer Überweisung von 100 Euro kann eine Reihe von Medikamenten für Kinder mit geschwächtem Immunsystem und chronischen Krankheiten gekauft werden

300€

Mit einer Überweisung von 300 Euro kann ein professionelles Set für chirurgische Eingriffe gekauft werden

600€

Mit einer Überweisung von 600 Euro kann ein medizinisches Team mit dem notwendigen Verbandsmaterial, Medikamenten und Präparaten für Schwerverletzte und chronisch Kranke ausgestattet werden

1000€

Eine Überweisung von 1000 Euro ermöglicht den Kauf von lebensnotwendigen Medikamenten für ein Ärzteteam

Wenn ihr Zugang zur Beschaffung von Medizin in Berlin habt, kontaktiert uns bitte!

Wie kann ich meine Spende überweisen?

Damit die Spenden für die dringend benötigten Medikamente möglichst schnell gesammelt werden können, bitten wir die Spende direkt auf das Vereinskonto von Dekabristen e.V. zu überweisen – mit dem Betreff „Save Ukraine“.

Zuwendungsempfänger: Dekabristen e.V.
Bank: DKB
IBAN: DE20 12030000 1020168561
BIC: BYLADEM1001

Das Geld kann auch per PayPal gesendet werden an: vorstand@dekabristen.org. Die Spende wird auf dasselbe Konto umgeleitet.

Kann ich eine Spendenquittung erhalten und die Spende von der Steuer absetzen?

Unser Verein ist gemeinnützig, es besteht also die Möglichkeit, die Spende von der Steuer abzusetzen. Nach deutschem Recht müssen Quittungen erst ab einem Betrag von 300 Euro ausgestellt werden. Schickt uns bitte eine Anfrage an vorstand@dekabristen.org mit Vor- und Nachnamen sowie Adresse und ihr erhaltet die Originalquittung per Post. Spenden bis 300 Euro werden in der Steuererklärung ohne Belege ausgewiesen. Wir können außerdem euren Namen in einen Bericht aufnehmen, der nach dem Ende der Kampagne auf unserer Website und in den sozialen Medien veröffentlicht wird. Hierfür ist eine Einwilligung erforderlich, die auch an die angegebene Mailadresse gesendet werden kann.

Gibt es Gebühren oder versteckte Kosten?

100 % der Spenden werden für den Kauf von Medikamenten und medizinischem Equipment verwendet, die unsere Kolleg*innen in die Ukraine schicken werden. Wir übernehmen alle Unkosten. Das bedeutet, unser Verein verwaltet den Eingang der Gelder, wirbt für die Kampagne in sozialen Netzwerken, stellt Quittungen aus, versendet sie per Post und veröffentlicht auf freiwilliger Basis Berichte. Dekabristen e.V. ist eine in Berlin ansässige NGO, die sich der politischen Bildung, der nachhaltigen Entwicklung, der Förderung der Menschenrechte und der Unterstützung zivilgesellschaftlicher Initiativen in Osteuropa widmet. Mehr Informationen gibt es auf unserer Website, bei Instagram und Telegram. Seit dem 24. Februar haben wir die meisten unserer Projekte ausgesetzt und Ressourcen bereitgestellt, um Geflüchtete aufzunehmen und unsere Partnerorganisation und Menschen in Not zu unterstützen.

Wenn wir über 5.000 Euro sammeln, kaufen wir weitere Erste-Hilfe-Sets und Medikamente und unsere Partner*innen verteilen sie in andere Regionen der Ukraine.

Ihr könnt Menschenleben in der Ukraine retten!

KONTAKTE UND DETAILS

Dekabristen e.V.
Ahlbecker Str. 3, 10437 Berlin
www.dekabristen.org

Kontakt:
+49 (0) 30 28422739
vorstand@dekabristen.org

Registereintrag:
VR 32019 B, Amtsgericht Charlottenburg

Steuernummer: 27/663/63788

Spendenkonto:
Bank: DKB
IBAN: DE20 12030000 1020168561
BIC: BYLADEM1001

Bild: Carsten Koall/dpa

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.